Dükerpegelkontrolle

Düker sind Druckleitungen zur Unterquerung von Hindernissen wie zum Beispiel Straßen, Flüsse, Tunnel oder Bahngleise. Dabei macht man sich das Prinzip der kommunizierenden Röhren zu Nutze. In miteinander verbundenen Rohren pegeln sich Flüssigkeiten dabei immer auf das gleiche Niveau ein und können ohne großen Höhenverlust weitergeleitet werden. Somit bedarf es bei der Unterdükerung keinen Einsatz von Pumpen. Bei diesem Prozess sedimentieren Feststoffe im Dükerrohr und verursachen Ablagerungen. 

Laut Anlage 1 der SüwVO Abw müssen Düker halbjährlich auf Ablagerungen und Schwimmstoffe am Ein- und Auslaufwerk geprüft werden. 

Wir helfen dabei!

Mit unserer Technologie lassen sich die zeitaufwendigen Prüfungen durch digitale Messungen ersetzen. Ein Ex-geschützter Ultraschallsensor misst die Ablagerungen und sendet diese an ein webbasiertes Dashboard zur Überwachung.


Wir freuen uns auf Ihre Email an info@kanal-netz.de oder Ihre Nachricht über unser Kontaktformular

Kanal-Netz GmbH

Speditionstraße 15a

40221 Düsseldorf



Besuchen Sie auch unseren LinkedIn Auftritt