In deutschen Kommunen können pro Jahr bis zu 430 Millionen € für Abwasserkanal-Reinigung eingespart werden.

  • Bedarfsorientierte Kanalreinigung durch Spülarbeiten basierend auf vernetzten Sensoren und Maschinenlernen 
  • Dadurch sind bis zu 88% Einsparungen in der Abwasserkanalreinigung möglich.
  • Schnittstellen in verschiedene Betriebsführungsprogramme sorgen für einfache Handhabung. Spülaufträge werden automatisch generiert.
  • Verlieren Sie nie die Erfahrung Ihrer langjährigen Mitarbeiter. Unsere Software nutzt sie dauerhaft zur Bestimmung von Problemstellen oder sogenannten Hotspots.

Entwässerung 4.0 - so funktioniert es

Sie brauchen die Ablagerungen im Kanal nicht zu suchen, weil sie sich selbst bei Ihnen melden - hier im Video zu sehen.

 

  • Lernender Algorithmus berechnet Ablagerungswahrscheinlichkeiten
  • Sensoren in ca. 10-20% des Stadtgebiets verifizieren und unterstützen
  • Software produziert Reinigungsplan

 

Einsparpotenzial einer Kommune mit ca. 700km Kanalnetz etwa 300k € p.a.


Das Team bei der Arbeit

  • Das Kanal-Netz Team prüft, ob der Funkempfang im Schacht für die Sensoren ausreicht
  • Hier sehen Sie Bilder unseres erfolgreichen LoRaWAN Tests
  • Unsere Sensoren funken wahlweise über LoRaWAN oder Narrowband IoT


How it works

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.